Home
Kontakt
Aktuell
Wettbewerbe
Klubnachrichten
Tipps
Diaschau
Logo WFVK
Vorstand
Chronik des WFVK
Datenschutzerklärung
Impressum
Sitemap

 

Klub-Nachrichten 02 / 2021

 

Liebe Filmfreunde,

 

Zurzeit ist alle Welt dabei, verstärkt auf ein baldiges und unwiderrufliches Ende der Corona-Pandemie zu hoffen. Indes habe ich damit begonnen, die wohl ungewöhnlichsten Klubnachrichten seit der Übernahme der Schriftführertätigkeit zu verfassen. Ungewöhnlich deshalb, weil unser erstes Klub-Halbjahr im wahrsten Sinne des Wortes wegen der  Kontaktbeschränkungen zur Infektionseindämmung einfach nicht stattgefunden hat. Über die wenigen Ereignisse, die  der unseligen Pandemie nicht zum Opfer gefallen sind, möchte ich nachfolgend berichten.

 

Am 12. Februar hatten wir mit dem Kassenbericht von Schatzmeister und Filmfreund  Peter Maurer, dem Geschäftsbericht des 1. Vorsitzenden Gerd Barthel und der Angabe der einzelnen Top’s die Jahreshauptversammlung 2021 als Online-Veranstaltung eröffnet. Bis zum 17.Februar hatten alle teilnehmenden Klubmitglieder per Mail den Vorschlägen zu den einzelnen Punkten zugestimmt. Das Protokoll wurde ebenfalls per Mail allen Klubmitgliedern zugestellt.

 

Unser Filmfreund Horst Groth ist im März auf dem Online-LFF Rheinland für seinen Film ‚Glocken für die Ewigkeit‘ mit einem 2. Preis und der Weitermeldung zum BFF nach Castrop-Rauxel ausgezeichnet worden. Zum Ende Mai wurde der Film auch hier mit einer  Bronzemedaille belohnt. 

 

Liebe Filmfreunde, in Theaterstücken, Musikshows sowie auch in unseren Filmen sollte ja bekanntlich immer das Beste zum Schluss platziert werden. So soll es diesmal auch bei diesen Klub-Nachrichten sein. Wir haben nämlich durch die intensive Kontaktaufnahme des Klubvorstandes mit der Leitung der Feuerwache aktuell die Genehmigung bekommen, uns ab dem  2. August wieder programmgemäß zu unseren Klubabenden treffen zu können. Das ist doch der Hammer, oder?  Das wir, wie in der Mail von Gerd vom 24. Juni beschrieben, die notwendigen Schutzmaßnahmen und Hygienevorschriften beachten müssen, wird die große Freude über einen Neubeginn unseres Klublebens nach fast 10 Monaten nicht trüben können. In diesem Sinne sage ich euch allen ein herzliches ‚Willkommen (zurück) im Klub‘ und bleibe indes

 

 

Ihre und eure ‚Spitze Feder‘ (Friedhelm Czickus) 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
Wuppertaler Film- und Video-Klub e.V.
Top